Neues

Allgemeine Info und Links

Schreibe einen Kommentar

Ab 02.11.2020

Pizza Paradies ist teilt ein COVID-19-Update.

nur noch Take away bis auf weiteres…. es ist nur noch der Strassenverkauf zum Mitnehmen erlaubt
Stand 28.10.2020

  1. Außer-Haus-Verkauf

Beim Außer-Haus-Verkauf kann der Kunde/Gast seine Bestellung vor Ort aufgeben und die bestellte Ware mitnehmen. Ein Verzehr an Ort und Stelle ist nicht erlaubt.

Zu beachten:

Es dürfen in der eigentlichen Gaststätte, dem Café oder der Eisdiele keine Gäste bewirtet werden.

Der Zugang zum Betrieb zur Abholung von Speisen muss so geregelt sein, dass sich nicht mehr als 5 Personen gleichzeitig im Betrieb aufhalten.

Ein  Außer-Haus-Verkauf ist innerhalb der üblichen Öffnungszeiten des Betriebs möglich.

  1. Abhol- und Lieferdienst

Abhol- und Lieferdienst ist so zu verstehen, dass die  Bestellung nicht erst vor Ort erfolgen darf, sondern der Kunde seine Bestellung im Vorfeld telefonisch oder per  E-Mail aufgibt und der Gastronom die bestellte Ware entweder ausliefert oder bei Abholung durch den Kunden lediglich zur Abholung bereitstellt. Der Abholungsort darf sich dabei nicht auf der Verkaufsfläche des Verkäufers befinden.

 

 Hinweise auf Corona

 

Die Maßnahmen der Pandemiestufe 3 gelten verbindlich für ganz Baden-Württemberg.

Coronainfos/Massnahmen_Pandemiestufe_3_BW
– Zusätzlich gilt die Maskenpflicht in stark frequentierten Fußgängerbereichen, wie Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen oder Marktplätzen, öffentlichen Einrichtungen und überall dort, wo der Mindestabstand von 1,50 Metern nicht sicher eingehalten werden kann.
– Gruppen bis maximal 10 Personen. Mehr als 10 Personen sind nur erlaubt, wenn diese aus maximal 2 Haushalten kommen oder miteinander verwandt* sind. *verwandt bedeutet hier: Personen, die in gerader Linie verwandt sind, Geschwister und deren Nachkommen einschließlich deren jeweiligen Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner oder Partnerinnen oder Partner
 

 Hinweise auf Corona

Neue Preise ab sofort

SPEISEKARTE AKTUELL

Aus Schwäbischer Zeitung vom 26.03.2020: Die hohe Nachfrage nach einem Lieferservice machen sich nun auch kleinere Gastronomen und Händler in der Not zunutze. In den Briefkästen der Menschen landen derzeit vermehrt Flyer von loklen Pizzalieferanten. Ömer Yalamak, Inhaber des Lieferservice Pizza Paradies aus Ravensburg, beispielsweise berichtet, dass er derzeit extra mehr Flyer verteile, weil er in den kommenden Tagen mit einer größeren Zahl an Bestellungen rechne.